Spielen

Mehr als ein Spiel

Jede Veranstaltung mit Stadtspieler ist ein Unikat des sozialen Lebens. Erfahrungs- und Fachwissen wird in Beziehung gesetzt, die entstehende Struktur auf dem Spielbrett zeigt Schnittpunkte auf, durch eigene Wertebilder verdichtet gelingt es, Ausgangspunkte f√ľr Entwicklungsprozesse zu erkennen. Der Ertrag aus einem Spiel ist doppelseitig: individuell und thematisch / organisational zugleich. Im Spiel werden Fenster ge√∂ffnet, die im praktischen Leben zu T√ľren werden k√∂nnen. Entscheidend ist der Impuls der Mitspieler: vom Spielen zum Handeln zu kommen. Wege werden sichtbar. Die Spielerinnen und Spieler erfinden die Figuren auf dem Spielbrett und die Geschichten dahinter. Sie bringen Erfahrungen und Wissen aus ihrem Leben und ihrem Beruf ein. Wer Stadtspieler gespielt hat, geht ver√§ndert zur√ľck in seine Lebenswelt. Das Spiel hilft dabei, sich selbst und anderen zu begegnen, auf das Wesentliche zu blicken, und es als Zauberkasten zu verwenden, um zum Ausgangspunkt von kommunaler Praxis zu werden.

Als Inspiration finden Sie hier Beispiele von Spielen in Filmen, Fotos und Berichten.
 

Filme der Spielentwickler

 

Film stadtspieler-Film
Stadtspieler zur BürgerWerkstatt Soltau 2030+

Film stadtspieler-Film
Film: stadtspieler - Film

Präsentation beim Frismakers Festival
Film: Präsentation beim Frismakers Festival

Film Werkstattmitschnitt
Film: stadtspieler - Werkstatt-Mitschnitt

Film zum Spiel
Film: stadtspieler - Der Film zum Spiel

Film Fr√ľhcaf√©
Film: Beitrag HH1

Film Trailer NSP
Film: Trailer NSP

Film XAGA - Das Spiel
Film: XAGA - Das Spiel